Weg mit dem Abschiebeknast

Veröffentlicht: August 11, 2011 in Allgemein
Schlagwörter:

Do, 25.08.2011
Filmvorführung: The Truth lies in Rostock
19 Uhr, Haus Mainusch

Sa, 03.09.2011
Demonstration Weg mit dem Abschiebeknast
14 Uhr, Ingelheim, Bahnhof

Abschiebeknast

Am Donnerstag den 25. August zeigt die kritische linke im Haus Mainusch den Film The Truth lies in Rostock. Genau 19 Jahre zuvor kam es in Rostock zu den massivsten rassistischen Ausschreitungen in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Film zeigt normale Deutsche die sich begeistert an etwas beteiligen, was rassistischen Volksfestcharakter annimmt, aber auch die Vorgehensweise der Behörden und wie Polizei entschlossen gegen antifaschistische Intervention vorgeht. Der Dokumentarfilm spielte in der radikalen Linken eine wichtige Rollen in der Debatte, in wieweit die rassistischen Übergriffe mit der „Wiedervereinigung“ Deutschlands und dem darauf folgenden nationalistischen Taumel zu tun hatten. Im Anschluss wollen wir mit euch über die Konsequenzen reden, die aus staatlicher Sicht vor allem daraus bestanden, das Asylrecht faktisch abzuschaffen.

Am Samstag den 03. August ruft die kritische linke zur Beteiligung an der Demonstration gegen den ingelheimer Abschiebeknast auf. Wir unterstützen das Aktionsbündnis „Abschiebehaft abschaffen!“ und fordern endlich sowohl den Knast, als auch Abschiebehaft grundsätzlich aufzugeben. Den Aufruf zur Demo, als auch Infos zum Abschiebeknast findet ihr unter http://wegmitdemknast.blogsport.de/

Hier gibt es noch ein kleines Video zum Knast

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.